Gästebuch

Kommentare: 105
  • #105

    Janina und Flo (Mittwoch, 15 November 2023 11:43)

    Wir hatten einen ganz besonderen Tag bei und mit den Eseln. Wir konnten den Alltagsstress hinter uns lassen und uns voll und ganz auf die Tiere konzentrieren. Die Wanderung hat uns gezeigt, wie schön es ist, im Hier und Jetzt zu sein, was gerne mal im Alltag verloren geht. Wir freuen uns, bald wieder eine Tour mit den Eseln zu machen!

  • #104

    Sandra und Chris (Dienstag, 14 November 2023)

    Vielen lieben Dank für einen wunderschönen Nachmittag und die feinfühlige Begleitung bei der Auszeit mit Esel. Wir kommen sehr, sehr gern wieder.

  • #103

    Yvonne Bierbaum (Dienstag, 10 Oktober 2023 20:33)

    Wir besuchten die Eseley mit 5 Personen, unter denen auch eine Person dabei war, die keinen Bezug zu den wunderbaren Tieren hat. Diese Person erzählte noch am nächsten Tag davon, wie schön sie diese Zeit fand. Für mich (uns) war die Zeit sehr lehrreich und es gab für mich immerwieder Überraschungsmomente bezüglich des Verhaltens und der Lebensweise der Esel. Im Gesamten spürte man eine sehr entspannte friedliche Atmosphäre. Es war eine sehr wertvolle und spannende Zeit für uns. Wir kommen wieder! Ein herzliches Dankeschön an Birgit für Ihre wertvolle Arbeit. Liebe Grüße fam. Bierbaum

  • #102

    Große-Vennekötters aus Geseke (Montag, 09 Oktober 2023 12:41)

    Liebe Birgit, lieber Robert,
    unser Tag in der Eseley liegt nun schon ein paar Wochen zurück, aber noch immer denkt jeder von uns immer mal wieder an die schönen Stunden mit Kalle, Carlotta und Konsortien.
    Es war für uns nicht nur ein lustiges, fröhliches Event der etwas anderen Art, sondern durchaus auch lehrreich: Wir haben einiges über den Esel als solches erfahren (den theoretischen Teil könnte man vielleicht ein wenig abkürzen), hatten eine interessante Einführung am zweibeinigen Versuchsobjekt durch Robert und waren schließlich ganz persönlich gefordert, "unseren" Esel zu begleiten - oder uns begleiten zu lassen, je nachdem.
    Dabei haben wir, wie viele andere Gästebuch-Autoren auch, schnell gemerkt, dass der Esel ein starker Charakter ist: der eine eher vorsichtig und zurückhaltend, die andere dagegen forsch und resolut. So wie wir Menschen eben auch. Und das fordert in jedem Fall ganz schön viel Geduld, aufmerksames Beobachten. Einfühlungsvermögen – aber auch eine ordentliche Portion Resolutheit.
    Unser Fazit: Ein spannendes Event, bei dem wir viel Spaß hatten. Tipp für alle, die eine Eselwanderung planen: Nehmt euch Zeit – unsere knapp 1,5 Stunden reines Eselwandern (zuzüglich theoretischer Einweisung bei Kaffee und Kuchen) waren etwas knapp. Gerne länger wandern, um den Esel besser kennenzulernen.
    Liebe Grüße an Birgit und Robert (vielen Dank für die Fotos!!!) – und vielleicht auf bald!
    Heike, Sabine, Uta, Eva und unsere Special Eselfreundin Aurelia

  • #101

    Detlev Vornberger (Sonntag, 01 Oktober 2023 12:09)

    10 Jahre Eseley Wittgenstein - eine tolle Geschichte. Ich durfte beim Jubiläum dabei sein! Und wie schön war es - bei strahlendem Sonnenschein am 30.9.23! - viele Eselbegeisterte Menschen zu treffen. Teilweise bereits Bekannte, aber auch neue Menschen, die sich dem Flair der Esel gerne aussetzen :)
    Vielen Dank Birgit und Gaby (mit euerem Team) das ihr mit soviel Hingabe und Freude, uns an der Eselliebe teilhaben lasst. Auch die Orga an diesem Festtag, war mal wieder hervorragend! Ich glaube, alle haben die freundliche Entspannung und Gelassenheit miteinander gespürt :) :)
    Danke das es euch gibt !!!!!!

  • #100

    Heike & Freundinnen (Freitag, 29 September 2023 11:22)

    Liebe Birgit, lieber Robert,
    was waren das für schöne Stunden mit Euch und Euren Eseln! Wir alle waren und sind begeistert vom Nachmittag in der Eseley. Es war ein fröhlicher, interessanter und auch ein bisschen aufregender Tag für uns.
    Aufregend deshalb, weil wir ja alle erst ein bisschen unsicher waren; immerhin gelten Esel ja als störrisch und dickköpfig. Was würde uns erwarten? Würden wir die Tiere überhaupt in Bewegung setzen können? Und würden wir eine Beziehung aufbauen können zu ihnen?
    Wie sich herausstellte, waren Karlotta, Kalle & Co. umgängliche und freundliche Wesen. Und die Einweisung im Vorfeld und die praktischen Übungen mit "Eselführer" Robert haben uns gut vorbereitet auf unsere erste kleine Eseltour. Was uns allen hängengeblieben ist: Wir brauchen Geduld und Empathie, aber auch resolutes Auftreten im Umgang mit den Eseln (...und vielleicht auch mit anderen Menschen :)).
    Beim nächsten Mal würden wir allerdings nicht nur die "kleine" Eselwanderung buchen, sondern etwas mehr Zeit mit den Tieren verbringen. Tipp für alle, die noch vor der Entscheidung stehen: Zwei, drei Stunden reines "Eselwandern" sollte man schon einplanen, damit genug Zeit ist, sich auf die Tiere einzustellen.
    Viele Grüße an alle Eselfreunde und Euch, Birgit und Robert, nochmals ganz herzlichen Dank für die tolle Begleitung. Und Robert: Danke für die Fotos!

  • #99

    Christa Bleiker (Montag, 04 September 2023 19:07)

    Für meine Familie buchte ich eine Eselauszeit. Für alle war es eine interessante und aufschlussreiche Zeit, mit einer kleinen Einschränkung: für kleinere Kinder ist es eher nicht so spannend. Der theoretischeTeil überfordert Kinder unter 6 Jahren. Aber für die älteren Kinder und die Erwachsenen war es eine beeindruckende Zeit.

  • #98

    Hanne (Dienstag, 29 August 2023 19:05)

    Liebe Birgit, liebe Gaby, lieber Robert.
    Danke für die schöne, besondere Zeit und die wunderbare Einführung,
    mit den tollen Eseln.
    Wenn wir alle so mit unserem Umfeld umgehen wie ihr als Team mit Euren
    Tieren ,wird die Welt liebevoller.
    Vielen Dank
    Liebe Grüße von Marc und Hanne.

    PS: Die Kekse waren wundervoll :-))

  • #97

    Bettina (Sonntag, 09 Juli 2023 12:50)

    Liebe Birgit,
    Wir haben einen wunderbaren Mutter-Tochter-Tag bei Euch verbracht,
    auf dem herrlichen Gelände viel über Esel gelernt und selber erfahren
    und es genossen unter Deiner aufmerksamen und liebevollen Begleitung Zeit mit den Eseln zu verbringen.
    Liebe Grüße
    Johanna und Bettina

  • #96

    Andrea (Dienstag, 04 Juli 2023 09:37)

    Liebe Birgit, liebe Gaby, lieber Robert,

    vielen Dank für den unvergesslichen Tag. Es war durch euch und die unterschiedlichen Esel sehr harmonisch und lehrreich.
    Liebe Grüße
    Andrea und ihre Schwestern

  • #95

    Andrea (Dienstag, 13 Juni 2023 20:48)

    Liebe Birgit, liebe Gaby und lieber Robert,

    vielen Dank für die wunderbare Begegnung mit Euch und den Eseln. Die gemeinsame Wanderung bei schönstem Sommerwetter, dazu viel Wissenswertes über die Tiere, das Sich-Aufeinander-Einlassen und gegenseitiges Vertrauen schenken waren eine tolle neue Erfahrung für mich. Dazu das nette Miteinander in der Gruppe - alle haben dazu beigetragen, dass der Tag ein echtes Highlight war. Danke für die vielen schönen Glücksmomente! Ich komme gerne wieder!

    Liebe Grüße
    Andrea

  • #94

    Lisa und Mara (Dienstag, 06 Juni 2023 21:44)

    Liebe Birgit, liebe Gaby und lieber Robert,

    vielen lieben Dank für die schöne Zeit bei Euch.
    Auch wenn es sehr wenige trockene Zeiten gab, hatten wir zu keiner Zeit das Gefühl zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein.
    Trotz des schlechten Wetters habt ihr uns einen wunderschönen Tag geschenkt. Wir haben viel über die Esel und auch uns selbst gelernt. Die Wanderung und Zeit im Wald hatte eine besonders schöne Atmosphäre!

    Liebe Grüße
    Lisa und Mara

  • #93

    Elke (Montag, 15 Mai 2023 08:49)

    Liebe Birgit, liebe Gabi, lieber Robert,
    vielen Dank für die schöne Erfahrung mit den Eseln. Es ist macht viel Freude zu sehen, wieviel euch die 4 Esel bedeuten und wie gut es ihnen bei euch geht. LG Elke

  • #92

    Andrea und Dirk (Mittwoch, 26 April 2023 21:48)

    Hallo!
    Schon zum vierten Mal hatten wir einen schönen Tag mit euch in der Eseley und Umgebung! Die Wege waren zwar "etwas" matschig, aber das ist den Eseln und uns doch egal! :-)
    Dieses Mal waren wir - mal nicht mit Kalle - sondern mit Carlotta unterwegs! Auch eine tolle Erfahrung!
    Wir haben uns wie immer wohl gefühlt!

  • #91

    Dominik & Julia (Dienstag, 04 April 2023 20:11)

    Liebe Birgit,

    unser Tag mit dir und den Eseln wird uns noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Trotz sehr durchwachsenem Wetter, hatten wir einen wundervollen Tag voller toller Begegnungen mit Mensch und Tier. Wir haben viel gelernt über das Wesen des Esels und unsere Gemeinsamkeiten mit diesem außergewöhnlichen Wesen.
    Wir danken dir und euch und Charly für dieses Erlebnis!

    Herzliche Grüße aus dem Rheinland,

    Dominik & Julia

  • #90

    Nicole und Carsten (Donnerstag, 02 März 2023 11:02)

    Liebe Birgit, liebe Gaby, lieber Robert !

    Was für ein außergewöhnlicher Tag mit Euch in der Eseley !
    Zunächst einmal unseren herzlichen Dank dafür. Wir waren zu zweit in der Eseley zu Besuch und wurden von Euch und der auch anwesenden Mädels-Gruppe gleich herzlich in Empfang genommen.
    Das gegenseitige Kennenlernen mit Kaffee und Keksen und auch die schöne Einführung in die Eselkunde im bereitgestellten Zelt war für den Anfang schon einmal sehr gemütlich.
    Es war lustig und auch sehr informativ und wir konnten alle den Ausflug mit den Eselchen kaum erwarten. Nachdem dann alle Esel verteilt waren (Katinka hat eigentlich UNS ausgesucht. Nachdem sie ihren Kopf quasi in meine Jacke gesteckt hat war mein Herz verschenkt) ging es zum Striegeln der Süßen.
    Danach gestaltete sich der Tag allerdings komplett anders als geplant. Die Esel waren in diesem Samstag so ausgelassen und nach der langen Winter-Stallpause so fröhlich, dass sie über Stock und Stein hopsten und sich kaum bändigen ließen.
    Gemeinsam beschlossen wir, die Tiere erst einmal auf der Weide rumtollen zu lassen. Und was war das für ein Spaß ! Nicht nur die Esel genossen das erste Herumrennen – auch wir hatten unsere Freude ihnen dabei zuzusehen. Es war herrlich sie so toben zu sehen.
    Nachdem wieder etwas Ruhe eingekehrt war, wurde improvisiert. Ein Parkour aus Reifen, Schwimmnudeln und allem möglichen Gedöns wurde in einem Canyon aufgebaut und nun konnten wir hier unsere Esel führen und mit ihnen Übungen absolvieren. Wandern kann ja jeder ! Aber diese „Notlösung“ hat uns allen richtig gut gefallen.
    Wir versuchten „unseren“ Esel durch hohes Gras, um eine Hütte herum und über den Parkour zu führen. Manchmal gelang es – manchmal eben auch nicht…
    Die Einblicke in die Psyche der Esel und auch der Menschen hat uns begeistert und wir würden jederzeit wiederkommen. Vielleicht im Sommer – wenn wir auch noch ein Stückchen wandern können.
    Der Tag war für uns auf jeden Fall außergewöhnlich und wir waren eine super Truppe !
    Mädels, falls Ihr noch einmal einen Trip plant – sagt Bescheid – wir sind dabei !
    1000 Dank noch einmal für´s „Nach-Hause-bringen“ an Euch und Danke an Birgit, Gaby und Robert für einen total anders erwarteten, aber unvergessenen Tag !
    P.S. Wir haben abends im Restaurant tatsächlich einen Platz am Kamin bekommen ;o)
    Liebe Grüße senden:
    Nicole und Carsten aus Kaarst

  • #89

    Tanja (Dienstag, 20 Dezember 2022 20:12)

    Unser Herz hat Kathinka berührt. Ein interessanter, humorvoller und erholsamer Tag in sehr netter Gesellschaft.

  • #88

    Anja und Thomas (Dienstag, 15 November 2022 21:07)

    Liebe Birgit, liebe Gaby und lieber Robert,
    Vielen Dank für den tollen Ausflug am 6. November mit Charlie, Katinka & co :-). Wir hatten sehr viel Spaß und der theoretische Teil vorab hat uns die Verständigung mit den Eseln leicht gemacht. Auch die Führübungen waren hilfreich.
    Wir können eine Eselwanderung allen empfehlen, die ein naturnahes Erlebnis suchen, bei dem man sich auf die Erfahrung mit dem Esel fokussieren und so den Alltag vergessen kann.
    Wir kommen ganz bestimmt nochmal für die „große“ Esel-Tour :-)
    Viele Grüße ins Wittgensteiner Land,
    Anja und Thomas

  • #87

    Nadine (Dienstag, 01 November 2022 11:15)

    leicht verspäteter Eintrag
    Im Sommer hatten wir eine Auszeit mit den Esel verbracht - sie war so super gewesen.
    Durch Kalle ist mein Mann so richtig runtergekommen und sie waren ein ganz tolles Team.
    Ich hatte Katinka - sie ist soooo lieb - jederzeit nochmal :-)
    Birgit, Gaby und Robert - Danke für den tollen Sonntag - ihr seid spitze

  • #86

    Ranja (Samstag, 29 Oktober 2022 07:46)

    Liebe Birgit, Gaby und Robert,
    ich war zum 2. Mal dabei und bin sehr begeistert. Es hat mir Freude gemacht, mit den Eseln zu wandern und mich Schritt für Schritt auf den Kontakt mit "meiner Eselin" einzulassen, mich dabei selbst zu spüren, wie ich mal mehr, mal weniger in Kontakt bin und das alles in dieser wunderbaren Umgebung. Ihr begleitet die Teilnehmenden so aufmerksam und unterstützend. Das Grundwissen über die Esel vermittelt zu bekommen hilft sehr, um die feinfühligen Langohren verstehen zu lernen. Die ganze Stallumgebung bietet eine so angenehme Atmosphäre, dass man gleich hier Urlaub machen möchte. Ich komme gerne wieder.

  • #85

    Leander (Freitag, 28 Oktober 2022 21:59)

    Liebe Birgit und alle anderen Lesenden,
    letztes Wochenende war, nach mehrmaligem Verschieben, endlich unsere Eseltour. Trotz der langen Verzögerung hat sich das Warten wirklich gelohnt und es war eine einmalige Erfahrung, mit solch einzigartigen und charakterstarken Tieren in Berührung zu kommen.
    Kalle war an dem Tag wohl etwas lebhafter als sonst ohnehin schon, aber im Nachhinein glaube ich trotzdem, dass es auf gewisse Art für mich persönlich doch die beste Wahl war, mit ihm zu wandern, weil ich glaube, dass mir persönlich der Kontakt mit diesem Charakter gut getan hat :)

    Ich fand es besonders interessant, wie viel man im Umgang mit den Eseln auch über sich selbst lernt. Vielleicht wird der ein oder andere mich verstehen.
    Natürlich lernt man aber auch eine Menge anderes! Ich gebe zu, dass ich mich zu Beginn gefragt habe, wofür wir denn die ganzen Erklärungen und geschichtlichen Erzählungen brauchen, aber im Nachhinein bin ich doch sehr froh darum.
    Mich hat total beeindruckt mit was für einem Herzblut ihr eurem Hobby nachgeht und was für eine Leidenschaft ihr da reinsteckt und davor habe ich großen Respekt.

    Danke euch für die einzigartige Erfahrung, ich wünsche euch und den Tieren alles Gute und Gesundheit und vielleicht sehen wir uns ja mal wieder!

  • #84

    Sylvia (Mittwoch, 26 Oktober 2022 22:06)

    Unser Eselwandern ist nun schon 14 Tage her,trotzdem erzähle ich heute noch davon ,mit einem breiten Grinsen.Ich durfte mit Esel "Kalle" wandern...zunächst beeindruckt und skepisch von seiner jungen Willensstärke.Das Coaching von Gabi und dem "Ranger"war klasse,und sehr schnell wurde "Kalle"ein entspannter Wegbegleiter.Vielen Dank an Birgit,für die sehr schöne Einleitung,lecker Käffchen und Kekse.
    Danke an Gabi,für die Unterstützung,und die netten kurzen Gespräche.Und an den "Ranger"(der sehr nette Mann mit Hut und Proviant...Sorry habe den Namen vergessen)für die tollen Photos.
    Allen Langohren einen lieben Gruß...besonders aber bitte "Kalle"

  • #83

    Martin (Dienstag, 06 September 2022 10:49)

    Liebe Birgit,
    es ist nun schon fast 1 Woche her seit wir einige schöne Stunden in der Eseley verbracht haben. Es war für unser kleines Trüppchen ein ganz außergewöhnliches Erlebnis, von dem wir noch lange zehren werden. Und für mich persönlich war es das tollste Geburtstagsgeschenk seit Langem. Ganz besonderen Dank für deine liebevolle Gestaltung der Stunden (mit Kaffeetischchen und Kröbbelchen für Mene) und für dein Verständnis für uns Eselfreundeanfänger! Wir hoffen sehr, daß dieser friedliche, angenehme Ort noch vielen Menschen so große Freude bereiten kann wie uns! Liebe Grüße auch an die 4 wunderbaren Grautiere von Marlene und Alwin aus Cyriaxweimar und Angelika und Martin aus Eichen.

  • #82

    Familie P. (Sonntag, 04 September 2022 21:16)

    Unsere Eselwanderung war einfach klasse. Unsere beiden Teenager hatten sich das schon eine Weile gewünscht. Alles war sehr herzlich vorbereitet. Durch die Einführung ins Thema " Esel" durch Birgit bei Kaffee und Keksen verstand man dann im praktischen Teil bei der Wanderung, warum der Esel vielleicht grade reagiert. Es war ein sehr spannendes und naturnahes Erlebnis, welches wir nur weiterempfehlen können.

  • #81

    Ulla Kirsch (Donnerstag, 25 August 2022 14:21)

    Diese Eselwanderung war für unsere Familie etwas besonderes! Wir hätten alle (einschließlich unserer Männer☺) nicht gedacht, dass wir von den unterschiedlichen Charakteren der Esel so überrascht werden! Klar, jeder denkt, Esel sind sturr! Nein, sie sind charakterstark, dass haben die Esel einmal mehr auf der tollen Tour durch das Gelände gezeigt. Unsere Tour ist schon ein paar Wochen her, aber wir erzählen immer gerne von diesem Tag! Danke Birgit für die schönen Stunden!

  • #80

    Eva (Mittwoch, 10 August 2022 11:39)

    Mein Mann und ich haben unseren Enkeln (13, 12 und 8 Jahre) eine gemeinsame Eseltour zu Weihnachten geschenkt. Es war ein unvergessliches, schönes und lehrreiches Erlebnis. Wir haben den Nachmittag mit Enkeln und Eseln sehr genossen!

  • #79

    Sandra (Sonntag, 07 August 2022 11:57)

    Ich durfte kürzlich "Auszeit 1" als Erste ausprobieren und kann es nur empfehlen.
    Ganz spontan hatte Birgit mit mir diesen Termin vereinbart. Danke nochmal dafür.
    Ich habe einiges über Esel erfahren und hätte nie gedacht, dass sie so sanfte Wesen sind und überhaupt nicht stur.
    Besonders interessant fand ich die Übung mit verbundenen Augen.
    Die 3 Stunden gingen viel zu schnell vorbei, das war der einzige Nachteil.
    Ich werde auf jeden Fall wiederkommen.

  • #78

    Sabine (Montag, 01 August 2022 07:40)

    Es war ein sehr interessanter und lehrreicher Sonntagnachmittag, wobei man viel über die Lebensweise und das Verhalten von Eseln lernen konnte, und wie sehr sich der Umgang mit ihnen zu dem mit dem Pferd unterscheidet.
    So ließ sich "meine" kleine Eselin nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit fachkundiger Nachhilfe von Birgit sehr gut führen, und es war schön, wie anhänglich sie zum Schluss war und sie sich anschließend genüsslich durchkraulen ließ.
    Alles in allem - hat Spaß gemacht!

  • #77

    Detlev Vornberger (Samstag, 11 Juni 2022 10:30)

    Ich Glücklicher!
    Vom 23.5 - 26.5.22 gab es eine Mehrtagestour mit den Eseln - und ich durfte dabei sein ���!! Wie großartig war die Tour von Birgit und Gaby vorbereitet worden!
    5 Eselführer und Birgit und Gaby als Leitung - dazu 4 Esel, eine Supertour ❤❤❤!
    Die Gemeinschaft untereinander war großartig. Auf unserem Weg durfte ich alle 4 Esel mal ausprobieren. Da ich recht groß bin, passte Charlotta recht gut zu mir. Jeder Esel (genauso wie jeder Mensch) hat seine eigene Persönlichkeit. Auch hier, war Charlotta das Nonplusultra für mich ��. Ohne Blessuren, aber mit vollem Herzen, habe ich unsere Wanderung überstanden. Vielen Dank an alle die dabei waren ����.

  • #76

    Susanne Blom (Freitag, 27 Mai 2022 10:42)

    Die Eselwanderung am 13. Mai 2022 hatte ich meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt. Und gleich eins vorneweg: Ich möchte das unbedingt wieder machen - es war soooo schön! Der Stall ist sehr idyllisch gelegen, sehr sauber und gepflegt, ein Ort der Entschleunigung. Bei Kaffee und Keksen erzählte uns Birgit viel von diesen besonderen Tieren, und unsere Neugierde auf die Esel wuchs mehr und mehr. Dann suchten sich je zwei Menschen einen der 4 ganz unterschiedlichen Eseln aus. Ein erster Kontakt entstand beim Striegeln, was die Langohren sehr genossen. Und dann - in Begleitung von Birgit und Ihrem Team - durften wir unsere Esel selbst führen. Auf der gemeinsamen Wanderung waren die Führer in einem engen Kontakt mit ihren Langohren - das hat mich sehr beeindruckt und total fasziniert. Birgit und ihr Team hatten ein wachsames Auge auf alles und unterstützten bei Bedarf die Führer. Viel zu schnell waren 4 Stunden vergangen - und es war eine ganz tolle Erfahrung. Vielen, vielen Dank liebe Birgit!

  • #75

    Katharina (Sonntag, 15 Mai 2022 12:57)

    Wir hatten einen tollen Tag mit dem Team der Eseley, vor allem natürlich mit den Eseln. Nach der kurzen theoretischen Einheit mit Kaffee und Keksen ging es nach einem kurzen Kennenlernen mit den Eseln auch schon los. Unser "Langohr" hat uns viel Freude bereitet während der Tour durch die schöne Landschaft bei traumhaften Wetter.

  • #74

    Eckhard & Christiane - Besuch bei der Eseley am 26.03.2022 (Dienstag, 19 April 2022 21:11)

    Wir haben einen wunderschönen Tag mit Birgit S. , ihrem Team und ihren Eseln in traumhafter Landschaft verbracht. Nach einer interessanten Theoriestunde, einem frisch aufgebrühten Kaffee und Esel-Keksen :) durften wir "unseren Esel Charly" kennenlernen, ihn putzen und mit ihm losspazieren. Ein süßer, sympathischer Kerl, der uns zwei die Achtsamkeit gelehrt hat ... :)
    Eine wirklich abwechslungsreiche Wanderstrecke lag vor uns - wunderschön ! Durch die entspannte Athmosphäre und Idylle wurde uns ein toller Tag geschenkt - unsere Erwartungen wurden absolut erfüllt.

  • #73

    Astrid (Dienstag, 12 April 2022 09:36)

    Ein einzigartiges Erlebnis für unsere Familie. Fazit: Esel beobachten dich genau und können ganz schön dickköpfig sein, wenn du nicht vollkommen bei ihnen bist und den Ton angibst. Wenn man also zwischendurch abgelenkt ist und ein bisschen mit anderen plaudert, hast du deinen Esel schon nicht mehr unter Kontrolle. Es hat großen Spaß gemacht, sich auf die Esel einzulassen. Dazu konnte man die Landschaft genießen, viel frische Luft schnappen und sich ordentlich bewegen. Rauf und runter. Tipp: Wanderschuhe und Outdoor-Kleidung sind eine gute Wahl. Die Wege können schon sehr matschig sein.

  • #72

    K. Neisemeier (Samstag, 05 März 2022 10:03)

    Die tolle Eselwanderung ist sehr zu empfehlen, für alle, die neugierig auf diese Tiere sind. Die beiden Trainerinnen haben sich sehr viel Mühe gegeben, man fühlte sich sehr gut aufgehoben!
    K. Neisemeier

  • #71

    Paula (Montag, 10 Januar 2022 22:46)

    Betriebsausflug in die Eseley

    Hallo Ihr Lieben�,

    Es war für das Team eine Fahrt ins „Blaue“, daher wussten sie nur, dass sie Wanderschuhe � anziehen sollen…
    Schon der Anfang des Treffens war geckig...wie doof wir wohl alle geschaut haben, als ihr mit den langen, plüschigen Eselsohren auf dem Kopf aus dem Häuschen kamt. Die verdutzten Gedankenblasen sprachen Bände, und waren so groß, dass sie sicherlich bei einigen zu sehen bzw. fast zu hören waren ��.
    Dann traten wir aus dem Alltag (aus dem Lebensluxus) aus, und tauchen ein in eine andere Welt: Da standen wir nun, vor einer gemütlichen, urigen, mit echten Natur- Spinnennetzen dekorierten Hütte…und auf dem Höfchen, eine brennende Feuertonne, davor Holzsitze, die mit Schafsfellen bedeckt waren, auf dem Tisch stand heisser Kaffee ☕, den wir aus emaillierten Tassen getrunken haben, dazu wurden uns mit Liebe gebackene, eigene, sehr leckere Plätzchen � gereicht…eine Situation, die uns alle gleich irgendwie aus dem stressigen Alltag rausholte, und die vorher ach so verdutzten Gesichter ein ruhiges Lächeln im Gesicht bekamen ☺️.
    Highlight auf dem Hof war auch das "Herz-Häuschen" welches mit höchster Wahrscheinlichkeit von uns noch keiner in der Form benutzt hat, welches gleich ein paar jüngere Kolleginnen ausprobieren mussten, und sich echt darüber amüsiert haben, da sie erst gar nicht wussten, wie man damit umzugehen hat...wir haben fast Tränen gelacht ���...und es gab einfach noch so vieles mehr…
    Auf zauberhafte Weise hast du alle in das Thema „Eseley“ mitgenommen, sodass für jeden etwas dabei war.
    Die volle Konzentration auf die Esel � bei der Wanderung tat wirklich gut und entspannte vom Alltag. Und einen Esel einfach so mal eben zum spazieren auszuführen, da stellt sich mit Sicherheit jeder etwas ganz normales darunter vor...aber, es hat auch etwas mit dem Eselführer und seiner eigenen, inneren Gedankenwelt und dem dadurch entstehenden Gefühlsausdruck zu tun, und diese eine Sache spüren die Esel sofort. Es steckt soviel mehr in diesem Ausgang, als "nur" ein normaler Spaziergang. Irgendwie führt es einen wieder dem Herzen � etwas näher �, welches in vieler Leuts Alltag durch den heutigen Druck und Hektik bestimmt oft untergeht, und machte diesen Waldspaziergang daher so besonders �.

    Der Besuch bei euch wird als eine entspannte, aber auch sehr lustige Geschichte in unserer Praxischronik eingehen.
    Es hat allen super gut gefallen! Wir haben viel zu lachen und viel zu erzählen gehabt und werden es in manchen Situationen auch wieder haben, wenn unser Fahrt ins "Blaue" wieder zur Sprache kommt.

    Es war ein super gelungener Tag ✨��✨!

    Vielen Lieben ❤️ Dank an euch, aber auch nicht zu vergessen, gilt unser Dank auch den tollen, superniedlichen Eseln.
    ��

  • #70

    Tanja und Petra (Sonntag, 21 November 2021 21:15)

    Liebe Birgit und liebe Gaby !
    Vielen Dank für einen wunderbaren und lustigen Nachmittag, mit tollen Menschen und Tieren, beim Eselfest. Wir haben es sehr genossen!
    Übrigens… noch ein dickes Lob an die Jungimkerin und ihre nimmermüden Helferinnen: der Honig is ne Wucht!!! Sensationell!
    Wir drücken euch und hoffen euch bald wiederzusehen �!
    Liebe Grüße
    Tanja und Petra

  • #69

    Michael (Sonntag, 21 November 2021 16:12)

    Vor einer Woche verbrachten wir eine tolle Zeit mit den Eseln. Nach einer sehr informativen Einführung duch Birigt ging es mit vier Eseln und acht Menschen durch die nähere Umgebung. Bei dem Umgang mit den liebenswerten Tieren haben wir viel über die Esel gelelernt , aber auch etwas über uns. Die lange Anfahrt hat sich gelohnt!

  • #68

    Daniela und Gillian (Dienstag, 16 November 2021 20:25)

    Wir hatten wundervolle Stunden bei der Eseley. Mit viel Liebe und unglaublicher Herzlichkeit wird sich um Mensch und Tier gekümmert.Ein tolles und erfahrungsreiches Erlebnis. Meine Tochter hat mir die Eselwanderung zum Geburtstag geschenkt, besser hätte sie es nicht treffen können. Wir werden auf jedenfall wieder kommen.

  • #67

    Petra und Stefan (Montag, 15 November 2021 20:34)

    Am Sonntag den 14.11.2021 schenkte SICH mein Partner und mir ( ich wusste nicht wohin es ging ) einen Eselnachmittag mit den tollen, liebenswerten und schlauen Eseln der Eseley und der super netten sehr kompetenten, freundlichen Birgit.
    Zunächst gab es lecker Kaffee und Plätzchen und jede Menge interessante und wertvolle Informationen über Verhaltensweisen und Kultur von Eseln und über den Umgang mit ihnen.
    Für uns verlief die ganze Aktion der Wanderung nicht gerade reibungslos da wir in unserer Naivität nicht damit rechneten dass die Wege sehr schlammig waren ( dabei hatte es Tage zuvor immer mal wieder geregnet ) und der Anstieg uns körperlich ganz schön mitgenommen hatte.
    Wir sind beide körperlich wenig fit, das reicht für kleine Spaziergänge. Wir hatten aber ein solches Glück: Eine ganz nette Gruppe aus Eseln und Menschen, die geduldig auf uns warteten und eine ganz liebe Frau, die mit ihrer Tochter jeweils einen großen Teil auch "unseren" Esel Charlie mit übernommen hatte. Daher konnten sie sich mit der Eselführung nicht abwechseln.
    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Natürlich auch an alle Wartenden sowie Birgit die sich uns und allen anderen gegenüber sehr verantwortungsvoll verhalten hat!
    Wir aber - man mag es nicht glauben - haben sehr von dem Erlebten profitiert ! Hier eine Auflistung: Unsere realistische Selbsteinschätzung überprüfen:-)
    Charlie wußte das schon vor uns..., an unserer Fitness/ unserem Lebensstil arbeiten, wir können uns auch auf für uns fremde Menschen verlassen, eine Gruppe aus Mensch und Tier kann sehr viel Gutes hervorbringen...
    Danke für alles! An Alle die dabei waren:-)
    Letzte Anmerkung: Mit Eseln sind auch alle Eselinnen gemeint.
    Liebe Grüße !

  • #66

    Andrea und Anni (Sonntag, 07 November 2021 12:32)

    Jippieh, endlich war es soweit und dann schien auch noch die Sonne! Nach einem sehr interessanten Vortrag über Esel haben wir uns spontan für Carlotta entschieden - oha, das war eine Herausforderung ;) Wir haben viel gelernt - über die Vierbeiner und über uns - und die Zeit sehr genossen. Carlotta ist ein toller Esel und sehr eigen. Birgit und Gaby haben uns die Mentalität der Esel ganz wunderbar näher gebracht und uns moralisch unterstützt, wenn die Vierbeiner mal nicht so wollten wie wir ;)
    Vielen, vielen herzlichen Dank hierfür! Ihr seid ein tolles Team und wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Wir werden bestimmt gerne wiederkommen und euch in unserem Freundeskreis weiterempfehlen.

    Empfehlenswert sind in jedem Fall feste und wasserdichte Schuhe, da die Wege teilweise sehr matschig sind.

    Herzliche Grüße aus Siegen und Bergisch Gladbach und viel Freude weiterhin mit euren treuen Gefährten!

  • #65

    Iris (Sonntag, 31 Oktober 2021 15:47)

    Vielen lieben Dank! Es war so ein schöner Nachmittag! Angekommen und gut aufgenommen. Viel gelernt und gelacht. Und die einfach nur liebenswerten Esel waren sehr geduldig mit uns. Ich kann dieses Event nur weiterempfehlen. Toll, daß dank Frau Saßmannshausen so etwas in unserer Heimat möglich ist.

  • #64

    Sandra (Donnerstag, 16 September 2021 21:44)

    Letztes Wochenende habe ich endlich mein Geburtstagsgeschenk eingelösen können: Wandern mit meinen Lieblingstieren :-)! Esel waren schon immer ein Highlight für mich (besonders ihre Ohren!), doch der tolle Nachmittag bei Birgit und ihren vier Schätzchen haben mir viele tolle neue Seiten dieser Tiere aufgezeigt. Kalle hat mein Herz im Sturm erobert - mit seiner Neugier, seiner Spitzbübigkeit, seinem "Staubsauger-Gen" ;-), seinem Ohrenspiel, seiner entspannte Unterlippe, seinem Drang zum "snacken to go", seiner Zuneigung zu Carlotta, seinem Solidaritätssinn (ohne meine Kumpel geh' ich nicht) - schlichtweg mit seinem ganz eigenständigen Charakter. Er hat mich komplett geerdet und mir Stunden der völligen Entspannung beschert.
    Der Besuch der Eseley hat in mir den Wunsch ausgelöst, auch in heimatlichen Gefilden (Rheinland) Kontakt zu Langohren aufzunehmen. Vermutlich ist ein neues Hobby geboren worden...
    Vielen lieben Dank für das Eröffnen einer wundervollen neuen Welt :-)

  • #63

    LioundMicha (Mittwoch, 15 September 2021 09:57)

    Ein großartiger Tag! Entschleunigung pur und Digital Detox vom Feinsten!
    Keine heimlichen Ziele, die dann doch wieder in Richtung mehr Optimierung und Effizienz im Leben drängen.
    Einfach nur da sein: zusammen mit den Eseln, mit den anderen, mit sich, mit der Einfachheit.
    Innerlich lauschen auf die leisen Töne des Kontakts mit allen und allem. Soo anders als im blinden Alltag! Wohltuend!
    Statt zu sprechen und zu plappern erst mal wahrnehmen. Die Esel durchschauen sowieso jede Show! Vertrauenserweckende unterschätzte Langohren! In jeder Hinsicht! Wunderbar!

  • #62

    LUTZ & SABINE (Sonntag, 12 September 2021 20:37)

    Wir haben uns sehr über die "Nische", die ihr mit der Eseley geschaffen habt, gefreut.
    In einer Gesellschaft, die alles digitalisiert, in der direkte Kommunikation immer weniger stattgefindet, habt ihr uns mit den Eseln ein Stück Ursprünglichkeit geboten.
    Lutz: Mit 18 Jahren habe ich meinem Führerschein für ein Auto gemacht und mit 50+ komme ich endlich dazu, einen Esel durch eure wunderschöne Landschaft durch meinem Willen und durch Achtsamkeit zu führen.
    Sabine : Die Informationen über das Leben und Wesen des Esels haben mir seine Besonderheit unter den Tieren deutlich gemacht.
    Lutz : Diese Information machten mir es möglich, die Eigenwilligkeit von Kalle einzuordnen und allmählich zu seinem Führer zu werden.
    Sabine : Der Kampf um den Weg war für mich als Beobachterin eine interessante Entwicklung der Beziehung Lutz /Kalle, die letztlich in ein entspanntes und ruhiges Neben - und Miteinander führte.
    Danke für die wunderschöne Erfahrung, die Lutz als Aktiver und ich als Beobachterin in unser Leben mitnehmen durften.

  • #61

    Lynn (Samstag, 14 August 2021 17:00)

    Danke für diesen wunderschönen Nachmittag. Unsere Vorstellungen wurden übertroffen.
    Wir haben sehr viel über Esel gelernt und die Zeit mit ihnen sehr genossen. Es war eine tolle Erfahrung und wir kommen bestimmt wieder.
    Esel sind einfach wundervolle Tiere.

  • #60

    Norbert, Petra, Ulli und Heike (Mittwoch, 11 August 2021 06:59)

    Also, zunächst einmal: Danke Petrus und RTL Wetter, für die sehr gute Vorhersage und die 2 schönsten (einzigen?) Sonnenstunden in diesem Jahr! :-) Das Wetter hat herrlich mitgespielt, richtig nass wurde es erst, als wir wieder im Auto saßen!
    Es war schön bei Euch! Ein herzlicher Empfang gefolgt von Kaffee und Plätzchen und sehr, sehr vielen Informationen zu den wundervollen Tieren! Und das alles ohne Zeitdruck - so konnte man sich prima entspannen und sich "ins Thema einfinden"! Nachdem die Esel und Esel-Führer zueinander gefunden haben (wer hat da wen ausgewählt?), wurde geputzt und gestriegelt und dann ging es los. Gleich zu Anfang mal eine Blindschleiche entdeckt, das war auch schon etwas besonderes! :-) Der Rest der Runde war sehr entspannt. Ja klar, haben die Viecher (T'schuldigung ;-)) auch mal gebockt (Komm schon Apollo13!), aber immerhin ist es nicht komplett aus dem Ruder gelaufen! Alle sind schön in Reih und Glied durchgetrottet. Zwischendurch wurde hi' und da eine Fresspause für die Schnuckis eingelegt. Das einzige was ausgerechnet an diesem Tag etwas unangenehm war, waren die 3 Meter "Matschstrecke". Aber auch diese hat unsere sehr tolle und lustige Gruppe geschafft.
    Also Resümee: Sehr freundlich und familär bei der Eseley. Sehr informativ und wunderschöne Tiere mit einem eigenem Kopf! Daher bitte nicht den eigenen Kopf komplett abschalten, sonst übernimmt der Esel! Ein prima Ausflugsziel und einem Tag, den man genießen kann. Wir sagen: Danke, danke und ähhh .. Danke! :-) Wir überlegen schon zum Widerholungstäter zu werden.

  • #59

    Sabine Stötzel (Montag, 09 August 2021 13:49)

    Als erfahrene Reiterin dachte ich “ein Esel ist so ähnlich wie ein Pferd, nur sturer“. Weit gefehlt! Denn wie ich hier lernen durfte unterscheidet sich der Charakter eines Esels grundlegend von dem eines Pferdes. Und der Esel ist so gar nicht dumm (wie ja gerne behauptet wird) sondern weiß innerhalb von Sekunden welcher Typ Mensch da gerade neben ihm steht. Das hatte ich so sicher nicht erwartet. Ich danke Birgit (und Carlotta) ganz herzlich für diese wertvolle Erfahrung mit den lieben Langohren und kann eine Eselwanderung hier nur weiter empfehlen. Jeder bekommt den für ihn passenden Esel und wird bestens betreut. Und eins ist klar: Ich komme wieder ;-)

  • #58

    Anke Pieper (Sonntag, 08 August 2021 10:04)

    Herzlichen Dank an Birgit und Gabi und ihre vier Esel für einen unglaublich schönen und informativen Nachmittag im Kreise Eurer faszinierenden Tiere. Wir waren eine Drei-Generationen-Gruppe und besuchten als wunderschönen Abschluss eines Familienwochenendes im Sauerland die Eselei Ende Juni 2021. Jung (4 Jahre) bis alt (83 Jahre) haben die Zeit sehr genossen und können diese Erfahrung jedem empfehlen, der diese wunderbaren Wesen näher kennenlernen möchte.

  • #57

    Christiane ( 6.8.21) (Sonntag, 08 August 2021 08:19)

    Der Ausflug ins schöne Wittgensteiner Land zu einem Esel- Workshop war das Highlight meiner Ferien. Ein besonderes Erlebnis nicht nur mit besonderen Tieren sondern auch mit einer netten Gruppe. Vielen Dank, liebe Birgit Saßmannshausen!

  • #56

    Anja und Dieter (Samstag, 07 August 2021 20:29)

    Wir haben unseren Urlaub dieses Jahr wieder einmal im Forsthaus Hohenroth verbracht.
    Und weil wir beide Esel lieben, die Eseley nicht weit entfernt vom Forsthaus liegt und mein 60. Geburtstag anstand, hat mir Anja zum Geburtstag eine Eselwanderung geschenkt.
    Letzte Woche war es soweit. Wir sind nach Bad Berleburg gefahren, das Wetter war ideal: trocken und sonnig – und so haben wir nach einem Bummel durch die Altstadt und den Schloßpark (diesmal wegen Corona leider ohne Schloßführung) die Eseley aufgesucht.
    Birgit hat uns sehr herzlich empfangen, und bei Kaffee, Tee und Eselkeksen haben wir uns angeregt über die Rolle der Esel im Laufe der Geschichte unterhalten, über ihre Vielfalt – körperlich und charakterlich.
    Als Celia dazukam, ging es ans Striegeln und ans gegenseitige „Beschnuppern“.
    Es war nicht ganz einfach, den richtigen Esel, die richtige Eselin zu finden. Charly interessierte sich eher nicht für uns, Kalle zeigte sich von seiner eigensinnigen Seite – und so sind Anja mit Katinka und ich mit Carlotta losgezogen, unterstützt und beraten von Celia, die uns einige Tricks (auch diejenigen der Eselinnen) zeigte. Aber erst, als wir die Eselinnen tauschten, ging es richtig voran, wobei Carlotta einige Pirouetten mit Anja dreht und Katinka nur lief, wenn Carlotta voranging.
    Aber ich war trotz aller Anstrengungen und aller Fragen, die ich mir stellte (ist es wirklich richtig, wenn ich Katinka immer wieder gegen ihren Willen vom Gras wegziehe?) glücklich, mit so einem hübschen und lieben Tier dahinzutrotten.
    Ich weiß jetzt auch, daß es nicht so schnell geht, das Vertrauen eines Esels oder einer Eselin zu gewinnen (Minzi hat sich dagegen sofort bereitwillig von Anja und mir kraulen lassen und wie ein Uhrwerk geschnurrt). Ich denke, eine mehrtägige Wanderung ist die richtige Art, sich gegenseitig kennenzulernen und sich aufeinander einzustellen.
    Vielen Dank an Birgit und an Celia für den wunderschönen Nachmittag!

 

Holger und Steffi,  Marburg ( Samstag,15.09.2017)

 

Liebes EseleyTeam!

 

Der Eselworkshop hat uns ausgesprochen gut gefallen! Ihr habt uns viele wichtige Infos bzgl. der Esel gegeben, welche uns ja doch irgendwie fremd waren, wenngleich faszinierend und aus Kinderzeiten und Geschichten so sympathisch! Nun konnten wir sie in der Realität erleben und sie sind "in echt" total sympathisch und sanftmütig! Im Wald haben wir nach der ersten Aufregung und Anspannung dann zunehmend tiefe Entspannung und Gleichklang mit dem Esel erleben dürfen, das war einfach wunderbar! Tausend Dank - wir kommen wieder! Steffi und Holger

 

 

Marlene und Ingrid (Sonntag, 09. September 2017)

 

Liebe Birgit, liebe Gaby,

 

vielen Dank, dass wir wir eure Esel kennenlernen durften. Es war ein besonderes Erlebnis und die eine oder andere Bohne hat die Seite derTasche gewechselt. Wir wünschen euch weiterhin viel Spass und Erfolge mit den Süßen. Viele Interessierte, die die Esel und vielleicht auch sich selbst besser kennenlernen wollen! Marlene und Ingrid

Britta (Sonntag, 17.03.2019 08:55)

 

Liebe Birgit,die Begegnung mit deinen Eseln hat mich tief berührt. Ich hatte den Eindruck, als würden sie mich ganz genau beobachten und prüfen....Deine Einführungen in die Chancen der Tiergestützten Arbeit mit Kindern und Erwachsenen und in das Wesen dieser Tiere haben mich neugierig gemacht auf weitere Erfahrungen mit ihnen! Und dann bietest Du dieses in Kombination mit Deiner beruflichen Expertise an - das ist einfach großartig!

Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude bei Deiner Coaching - und tiergestützten Arbeit! Und zum Wandern mit Eseln werde ich mich noch mal melden - bis dahin!

Britta aus Gevelsberg

 

 

Siegfried und Renate (Donnerstag, 20.September 2018 09:23)

 

Die Einführung in die "Führung" ( soweit man Führung dazu sagen kann) eines Esels war sehr lehr - und hilfreich...Wir waren danach so verwegen uns eine Eselin für eine einwöchige Wanderung in den Cervennen zu mieten. Und würden das auch wieder tun bzw.sind mittlerweile der "Eseley" verfallen...

Vielen Dank noch mal an Birgit: die gelernten "Lektionen" waren 1:1 auf den französischen Esel übertragbar und haben uns das Leben mit dem Esel dann deutlich erleichtert!

 

 

Stefanie (Mittwoch, 19.September 19:50)

 

Vielen Dank, dass ich diese Erfahrung mit den Eseln machen durfte. Die Esel sind sehr spannende Tiere und ihr Eigensinn gefällt mir gut. Sie sind durchaus stur, aber es macht unglaublich Spass mit ihen wandern zu gehen und nach einer Weile den Esel zu verstehen. Es war ein tolles Erlebnis. Ich werde auf jedenFall noch mal wieder kommen.

 

 

Nicole und Sven (Dienstag, 21.August 2018 18:44)

 

Lieben Dank für die schöne Zeit mit den Langohren. Wir haben viel gelernt und kommen gerne wieder, um zu wandern. Es tat sehr gut etwas über sich zu lernen und die Ruhe...Ganz lieben Knuddler an Kalle. Charly und Carlotta.

 

 

Nicole und Sven ( Montag, 20.August 2018 20:56)

 

Hallo liebe Birgit. Vielen lieben Dank für die schöne Zeit. Es hat mitr die Augen in einigen Dingen geöffnet. Das sind ganz super tolle Tiere.Wir fahren gern immer wieder dran vorbeiund waren aus Bad Berlebur gam Sonntag zu Fuß dort. Ich/ wir habe/n virl gelernt und machen das gernne wieder. Ganz liebe Grüße Nivole und Sven. P.S.die Eselwanderung war sehr sehr sehr toll.

 

 

Beate aus Burbach ( Dienstag, 14.August 2018 08:11)

 

Hallo Birgit, hallo Gaby,

es war toll mit Euch, vielen Dank für diesen wunderschönen Nachmittag.Carlotta ist mir richtig ans Herz gewachsen. Die Erfahrungen, die ich gemacht habe, haben mir gut getan.Es hat Riesenspaß gemacht und ich komme ganz bestimmt wieder. Macht weiter so, es ist eine tolle Sache, mit den Eseln zu wandern, die Tiere näher kennenzulernen und über sich selbst dabei auch Erfahrungen zu sammeln. Knuddler an Carlotta. Bis bald mal wieder.

Vile liebe Grüße

Beate

 

 

Inka Döring (Samstag, 14.Juli 2018 10:22)

 

Liebe Birgit, lieber Charlie, lieber Kalle, wir sind noch angefüllt von den vielen Eindrücken mit Euch gestern. Es hat sich eine tiefgreifende Entspannung bei uns eingestellt, die noch anhält.-)

Danke für den schönen Nachmittag!

Inka

 

 

Maren Witt ( Montag, 21.05 2018  18:15)

 

Es war ein sehr schöner und interessanter Workshop, den Birgit super geleitet hat. Vielen Dank! Wir kommen bestimmt noch mal zur Eseley.

 

 

Sina und Shirley ( Sonntag, 06.05.2018 16:42)

 

Liebe Birgit, liebe Gaby,

 

wir danken euch von Herzen für diesen tollen Tag mit Kalle, Carlotta und Charlie.

Neben Freude, Spass und Begeisterung war es eine völlig neue Erfahrung diese Art von Tieren kennen zu lernen. Die pure Zufriedenheit und Ruhe kehrt in einem selbst schnell ein. Toll.

 

Ihr macht das spitze.

 

Viel Erfolg weiterhin.

 

 

Katja ( Freitag, 16.März .2018, 19:54)

Hallo ihr beiden! Tolle Seiten, viele Infos! Finde ich echt super! lG. Katja, Bo und Fine

 

 

Renate ( Montag, 12.März 2018  09:21)

 

Liebe Birgit,

vielen Dank für die herzliche Gastfreundschaft und die lehrreichen Informationen. Ich weiss nun, dass Esel nicht einfach Pferde mit langen Ohren sind, sondern einzigartige Equiden mit speziellen Eigenschaften und Qualitäten. Ich wusste bislang auch nicht, dass sie sich in Gefahrensituationen völlig anders verhalten und ihre Ernährungsbedürfnisser unterschiedlich zu denen von Pferden sind. Diese harmonischen Stunden werde ich in guter Erinnerung behalten.

Bis bald, Renate

 

 

Steffi ( Sonntag, 11 März 2018 22:36)

 

Liebe Birgit, liebe Gaby, liebe Langohren,

 

wie schön, dass ihr nun auch im www zu finden seid und euch so nun hoffentlich noch ganz viele tolle Menschen entdecken und begegnen werden!

Herzliche Grüße von uns 3en aus  Sachsen - Anhalt und bis ganz  bald wieder:-)

 

Volker (Sonntag, 03. November 2017)

 

Liebe Eselfreundinnen,

 

das war ein sehr inspirierender workshop mit interessanten Charakteren! Ich fand es sehr gut, dass wir nicht immer auf unsere Fehler aufmerksam gemacht wurden, sondern auf das, was wir verbessern können, um unser Ziel zu erreichen. Herzlichen Dank. Ich nehm eine Menge mit! Volker

 

 

Rita (Sonntag, 28. August 2017)

 

Das ist eigenartig, die Gelassenheit des Esels macht mich ruhig. Danke euch beiden! Liebe Grüße und ein herzliches  I-aaaah an Kalle und Charly! Rita

 

 

Regina  (Samstag, 27. August 2017)

 

Liebe Gaby, liebe Birgit,

 

es war eine tolle Eselwanderung mit vielen tollen Erfahrungen und einer großen persönlichen Bereicherung für mich! Die Informationen fand ich sehr ineteressant. Esel kommen mir jetzt gar nicht mehr störrisch sondern eher überlegend und vorsichtig  vor. Es war für mich völlig neu wie sensensibel sie sind, was sie fressen und wie gut sie trainiert werden können. Danke Euch Beiden! Und ein besonderer Dank an Charly und Kalle! Regina

Eseley  Wittgenstein

Meckhausen 5

57319 Bad Berleburg

info@eseley.de

Tel. +49 173 2731458

Mitgliedschaften

im BDP – Berufsverband der Psychologen

in der Psychotherapeutenkammer NRW

in der IGEM – Interessengemeinschaft der Esel – und Mulifreunde, Deutschland e.V.